TSV Ehningen Ringen

Jugendmannschaft sichert sich den dritten Platz in der Bezirksliga

Am Samstag, den 14.12.2019 kam es in der Silchersporthalle in Fellbach zum sportlichen Showdown. Im Bezirk 1 des württembergischen Ringerbunds trafen sich die 4 besten Jugend-Mannschaften um den diesjährigen Ligameister zu ermitteln.

Im ersten Kampf standen sich der SV Fellbach 1 und der TSV Ehningen gegenüber. Nach den vielen Ausfällen am vorigen Kampftag, konnte die Ehninger diesmal glücklicherweise alle Gewichtsklassen besetzen. Und es begann vielversprechend. Mit den Siegen von Polat Karabulut und Enes Saran gingen die Ehninger Jugendringer gleich mit 8 Punkten in Führung. Erwartungsgemäß setzten sich in den folgenden Gewichtsklassen dafür die Fellbacher klar durch und erhöhten den eigenen Punktestand kontinuierlich. Pech hatte Poyraz Karabulut, als er seinen Kampf in der Gewichtsklasse bis 35kg mit der letzten Wertung für seinen Gegner verlor. Der abschließende Sieg von Immanuel Pitters im griechisch-römischen Stil brachte nochmals 3 Mannschaftspunkte, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. Am Ende konnte der SV Fellbach 1 einen 21:11 Sieg feiern.

Nach einer kurzen Pause ging es für die Ehninger dann um Platz drei. Im kleinen Finale standen sie dem SC Korb gegenüber. Der Kampfverlauf ähnelte etwas der vorangegangenen Begegnung. Starker Start mit zwei Schultersiegen, dann die folgende vier Kämpfe abgegeben. Allerdings konnten unsere mittelschweren Kämpfer Poyraz Karabulut und Lennox Kallab im Schlussspurt klar gewinnen und legten noch 8 Mannschaftspunkte für die Ehninger drauf. Damit war klar, dieser Kampf würde über die Gewichtklasse bis 40 kg entschieden. Im für ihn ungeliebten Griechisch-römischen Stil musst sich Immanuel Pitters einer sehr aktiven Gegnerin erwehren, die ein ums andere Mal mit schnellen Armzügen versucht Punkte zu machen. Mit einer konsequenten Abwehr konnte Immanuel punkten und erarbeitete sich eine komfortable 15:4 Wertung und damit weitere drei Mannschaftspunkte.

Strahlende Gesichter auf seitens des TSV Ehningen und ein toller dritter Platz in der Jugendliga waren der verdiente Lohn für die Kraftanstrengungen der vergangenen Saison.

Die SG Weilimdorf 1 holte sich übrigens in einem packenden Finale den Sieg gegen den SV Fellbach 1und damit auch den diesjährigen Meistertitel.

2019 12 jugend01


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok