TSV Ehningen Ringen

TSV Ehningen II führt die Tabelle an

Der TSV Ehningen II traf am vergangenen Samstag auf die TSG Nattheim II. Verletzungsbedingt konnte die TSG allerdings keine volle Mannschaft stellen, was dazu führte dass der TSV Ehningen bereits vor dem Kampf auf der Wage 36:0 gewann. Die zweite Mannschaft der Ehninger bleibt somit in der Landesklasse weiterhin ungeschlagen.

Den Auftakt machte Maximus Kallab (61 Kilogramm Freistil) gegen Justin Jank. Kallab dominierte den Kampf und gewann nach 1:49 Minuten durch technische Überlegenheit.
Malte Ziegler (98 Kilogramm gr.-röm) baute gut an die Leistung an und konnte nach anstrengendem Duell ebenfalls einen Sieg durch technische Überlegenheit erringen.
Im Anschluss traf Vlasios Zormpas (66 Kilogramm Freistil) auf Philip Fikus.
Zormpas erzielte am Boden schnell Punkte, welche zum technischen Überlegenheitssieg führten. Den ersten und einzigen Kampf der über die vollen sechs Minuten Kampfzeit ging, war zwischen Lars Völter (71 Kilogramm gr.-röm.) und Benjamin Rössler.
Der Ehninger lag zwar zu Beginn 2:4 hinten, konnte sich aber gegen Ende hin fangen und drehte den Kampf zu einem Sieg.
Der erste Schultersieg des Abends gelang Marc Zöphel (80 Kilogramm gr.-röm.), der  seinen Gegner Tizian Frickinger schon nach 52 Sekunden auf beide Schultern zwang.
Mathias Neitzel (75 Kilogramm Freistil) musste gegen Jan Riek die einzige Niederlage hinnehmen und verlor den Kampf durch eine frühe Schulterniederlage.
Stefan Sailer, Sahir Bahir Saidy und Fabian Bendl traten auf Ehninger Seite ebenfalls an, hatten aber aufgrund der erwähnten Verletzungen keine Gegner.

„Ich wünsche den verletzten Sportlern der TSG eine baldige Genesung! Wir hoffen und freuen uns darauf, der TSG im Rückkampf in voller Stärke gegenüberzustehen.“, so Trainer Maik Busch über den Kampf der zweiten Mannschaft.


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok