TSV Ehningen Ringen

TSV Ehningen erwartet die KG Fachsenfeld/Dewangen

Der TSV Ehningen empfängt am fünften Kampftag der Oberliga Saison 2019 die KG Fachsenfeld/Dewangen. Nach dem zwei Niederlagen in Folge, wollen sich die Ehninger mit einem Sieg wieder in die obere Tabellenhälfte kämpfen.

Am Feiertag traf die KG Fachsenfeld/Dewangen auf den SV Ebersbach und verlor ersatzgeschwächt mit 13:17. Der TSV Ehningen konnte letztes Jahr beide Duelle gegen die KG Fachsenfeld/Dewangehingegen gewinnen und rechnet sich deshalb große Chancen auf einen Sieg aus. „Wir dürfen den Kampf trotzdem nicht auf die leichte Schulter nehmen.“, warnt Trainer Michael Drasch vor Übereuphorie. „Letztes Jahr war es auch sehr eng und spannend bis zum letzten Kampf!“, erinnert Drasch an den dramatischen 14:13 Sieg im letzten Jahr. Nach dem letztjährigen Sieg gegen die KG Fachsenfeld/Dewangen, konnten die Ehninger insgesamt fünf Siege in Folge feiern. Solch einen ähnlichen Lauf erhofft sich das Trainergespann für dieses Jahr wieder. Auch in der Aufstellung möchten sich die beiden Trainer nicht in die Karten schauen lassen. ,,Wir sind besonders in den mittleren Gewichtsklassen sehr variabel und werden unsere Mannschaft für den Kampf gegen Fachsenfeld/Dewangen bestmöglich aufstellen’', so Freistil-Trainer Maik Busch.
 
Im Spitzenkampf in der Landesklasse stehen sich die beiden ungeschlagen Reserveteams des TSV Ehningen und des ASV Schorndorf gegenüber. Nach zwei hohen Siegen in Folge wird ein enger Kampf um den Aufstieg erwartet.
Kampfbeginn der zweiten Mannschaft ist um 17:30 Uhr im Sportzentrum Schalkwiese. Der Hauptkampf der ersten Mannschaft beginnt um 19:30 Uhr ebenfalls im Sportzentrum Schalkwiese.

2019 10 dewa vor


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok