TSV Ehningen Ringen

TSV Ehningen II wieder erfolgreich

Der TSV Ehningen II traf am Samstag auf den KSV Neckarweihingen II. Um den Tabellenplatz weiter zu halten oder sogar auf den ersten vorzurücken, hatte man es sich einen eindeutigen Sieg als Ziel gesetzt.

Die dafür nötige Leistung lieferte Sahir Bahir Saidy (57 Kilogramm Freistil) als erstes ab. Er setzte seine starke Saison fort, indem er Levi Ulamec schon nach 29 Sekunden durch einen Schultersieg besiegte (4:0).
Im Anschluss konnte Stefan Sailer (130 Kilogramm gr.-röm.) gegen den 30 Kilogramm schwereren Keven Szulderits nicht nur bestehen, sondern auch mit 15:0 überlegen gewinnen (8:0).
Da Nattheim die 61er und 66er Gewichtsklassen unbesetzt ließ, gewannen Maximus Kallab und Vlasios Zormpas hier für den TSV acht Punkte kampflos. Weil der TSV Ehningen im Gegenzug die 98 Kilogramm Gewichtsklasse frei lies, gingen vier Punkte an Neckarweihingen (16:4)
Ein spannendes Duell lieferten sich Fabian Bendl (86 Kilogramm Freistil) und Tobias Ulamec. Der Ehninger lag zur Halbzeit mit 2:5 Rückstand hinten. Da Bendl sich nicht zum ersten Mal in dieser Situation befand, konnte er durch eine gute Ausdauer und einem großen Kämpferherz die zweite Runde klar für sich gewinnen. Mit einem Endstand von 9:6 gewann Bendl nach Punkten (18:4).
Im 71 Kilogramm Freistil konnte Jonathan Kempf Sebastian Zak schon nach einer Minute schlagen. Der Ehninger drehte seinen Kontrahenten bis der Überlegenheitssieg fest stand (22:4).
Schnell vorbei war es bei Marc Zöphel (80 Kilogramm Freistil) und Simon Prozachka (75 Kilogramm gr.-röm.). Beide gewannen in der zweiten Minute durch einen Schultersieg und brachten das Endergebnis somit auf 30:4.


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok