TSV Ehningen Ringen

TSV Ehningen II verliert deutlich

Der TSV Ehningen II traf am Samstag auf die Red Devils Heilbronn II. Die Ehninger konnten nur eine geschwächte Mannschaft stellen und verloren den Kampf mit 4:27. Damit knüpfen die Ehninger an das schwache Ergebnis der vergangenen Woche an. Konnten sich auf der Tabelle allerdings noch auf Platz zwei direkt vor den Red Devils halten.

Mit dem Blick auf das Ergebnis gab es wenige Kämpfe, die aus Sicht der Ehninger erwähnenswert waren. Besonderes lobenswert war allerdings der Sieg von Maximus Kallab (61 Kilogramm Freistil). Er konnte Daniele Vitolo zum Ende der zweiten Minute mit einem Endpunktestand von 15:0 besiegen und erzielte damit die einzigen Mannschaftspunkte für den TSV.
Den einzigen Kampf des Abends, der über die vollen sechs Minuten ging, lieferten sich Lars Völter (75 Kilogramm gr.-röm.) und Daniel Lenz. Völter konnte zur ersten Minute mit 4:0 in Führung gehen, danach gelang es ihm aber nicht mehr selbst aktiv zu werden und den Kampf nach seinen Vorstellungen zu gestalten. Am Ende stand eine deutliche 4:13 Niederlage auf der Anzeigetafel.


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok