TSV Ehningen Ringen

16:14 Sieg zum Abschluss

Die Oberligasaison der Ehninger Ringer ist für dieses Jahr bereits wieder Geschichte. Mit einem knappen 16:14 Sieg gegen den SV Ebersbach platziert sich der TSV Ehningen im Mittelfeld und geht nun in die lang ersehnten Weihnachtsferien.

In der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm stellte der TSV Ehningen gegen Bence Kovács keinen Sportler auf. Die Punkte gingen somit kampflos an die Gäste (0:4).
Kurzen Prozess macht Micheil Tsikovani (130 Kilogramm Freistil) gegen Philipp Beck. Nach schnellem Angriff im Stand, setzte der Ehninger zur Beinschraube an und ließ bis er technischer Überlegenheitssieger war nicht mehr los (4:4).
Geplagt durch Verletzungen konnte Sulejman Ajeti (61Kilogramm Freistil) gegen Stefan Weller nicht sein volles Potential abrufen. Zu Beginn versuchte er selbst den Kampf durch Angriffe an die Beine zu bestimmen, konnte aber im Boden die Rollen seines Gegenübers nicht abwehren (4:8).
Malte Ziegler (98 Kilogramm gr.-röm.) hatte gegen Armin Turzer keine Probleme. Der Ehninger zeigte gezielte Techniken im Stand und ließ im Boden keine Chance aus, um Punkte zu erzielen. Kurz nach der Pause war der Überlegenheitssieg klar (8:8).
Schöne Techniken zeigte Constantin Bulibasa (66 Kilogramm gr.-röm.) gegen Steffen Wagner. Im Stand zog er zweimal seinen Spezialgriff und machte mit Drehern im Boden den Sack zu (12:8).
Spannender ging es zwischen Alexander Mutz (86 Kilogramm Freistil) und Altmeister Jörg Sänger zu. Mutz ging früh in Führung, konnte diese aber nicht halten und musste die knappe 2:8 Niederlage anerkennen (12:10).
Sebastian Sander (71 Kilogramm Freistil) war Moritz Finn Hölz deutlich überlegen. Nach Überwurf im Stand und seiner Spezialtechnik im Boden war der Kampf bereits nach etwas mehr als einer Minute vorbei (16:10).
Mit Hans-Jörg Scherr hatte Kai Rösch (80 Kilogramm gr.-röm.) einen unangenehmen Gegner. Rösch geriet früh in Rückstand und konnte nicht mehr aufschließen. Nach Ablauf der vollen Kampfzeit ging der Kampf knapp an den Gast (16:11).
Den Kampf des Abends machte Simon Prochazka (75 Kilogramm gr.-röm.) gegen den jungen André Noel Steinwand. Anfangs sah es danach aus, als würde der Ehninger eine hohe Niederlage kassieren. In der zweiten Halbzeit legte er aber nach und holte bis zum 10:10 auf. Drei Sekunden vor Ende des Kampfes setzte sein Gegner zum Angriff an und sprang auf Prochazka. Die umstrittene Aktion wertete der Schiedsrichter zu Gunsten des Gastes (16:13).
Der letzte Kampf der Oberligasaison 2019 bestritt Samuel Siegel (75 Kilogramm Freistil) gegen Niklas Nutsch. Beide schenkten nichts leichtsinnig her und kämpften jede Situation bis zum Äußersten aus. Mit dem Schlussgong ging der Kampf knapp an den Sportler aus Ebersbach (16:14).

„Zum Abschluss noch so einen spannenden Kampf zu zeigen ist genau das, was unsere Fans wollen.“, zeigte sich Trainer Maik Busch zufrieden mit seinen Athleten. „Nach einer Saison mit vielen Hoch-und Tiefpunkten ist es jetzt gut, dass die Weihnachtspause eingeläutet wird und wir im neuen Jahr uns neu sammeln können um die vergangene Saison nach und nach aufzuarbeiten!“.


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok