TSV Ehningen Ringen

Zweite Mannschaft verliert auswärts gegen die RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot

Der TSV Ehningen II verlor am Samstag gegen die RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot mit 13:18. Durch die heraufziehende Grippe- und Erkältungswelle waren die Ehninger
eingeschränkt und konnten deshalb zwei Gewichtsklassen leider nicht besetzen.

Oscar Ziegler (57 Kilogramm Freistil) bleibt weiterhin ungeschlagen und gewann seinen Kampf noch in der ersten Minute durch einen Schultersieg.
Eine Gewichtsklasse höher hatte Marc Ziegler (61 Kilogramm griechisch-römisch) seinen ersten Mannschaftskampf dieses Jahr und konnte leider die Niederlage durch technische Überlegenheit nicht abwehren. Ebenfalls schwer tat sich Maximus Kallab (75 Kilogramm Freistil). Stilartfremd hatte er gegen seinen Gegner große Mühen und verlor den Kampf vorzeitig durch technische Überlegenheit. Sehr gut lief es dagegen bei Lars Völter (80 Kilogramm griechisch-römisch) und Simon Prochazka (71 Kilogramm griechisch-römisch). Beide gewannen ihre Kämpfe mit null Gegenpunkten. Prochazka sicherte sich mit 17:0 einen Sieg durch technische Überlegenheit, während Völter mit 14:0 technischen Punkten drei Mannschaftspunkte für das Ehninger Team holte. Jonathan Kempf (86 Kilogramm Freistil) verlor sein Kampf knapp mit 1:5 technischen
Punkten. Malte Ziegler( 98 Kilogramm griechisch-römisch) gewann die zweite Kampfhälfte eindeutig und sicherte sich so den Sieg.


Computer Repair

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.