TSV Ehningen Ringen

TSV Ehningen II erkämpft dritten Sieg in Folge

ringen landesklasse klein In der Ringer-Landesklasse konnte der TSV Ehningen II seinen Auswärtskampf beim AC Röhlingen II mit 22:12 gewinnen. Nach drei Niederlagen zu Saisonbeginn war der Sieg in Röhlingen bereits der dritte Erfolg in Serie. Nach einigen Ausfällen zu Saisonbeginn scheint sich die Mannschaft des TSV II nun zu stabilisieren und konnte sich in der Tabelle auf den vierten Platz vorkämpfen. „Dieser Platz ist deshalb wichtig, weil durch eine bevorstehende Neueinteilung der Ligen nur die ersten vier Mannschaften in der kommenden Saison wieder in der Landesklasse ringen werden“, erklärt Sportwart Magnus Volkmer.

In der Kategorie bis 55 Kilogramm hatte Tobias Roth gegen Lennart Kopp einen schweren Stand und musste eine hohe Punktniederlage hinnehmen. Bernd Hornikel kam im Schwergewicht kampflos zu vier Mannschaftszählern, bevor bis 60 Kilogramm Alexander Mutz eine Schulterniederlage kassierte. Das vorzeitige Aus gegen Tobias Link kam ausgerechnet in dem Moment, als der Ehninger besser auf seinen Gegner eingestellt wirkte und sogar in Führung ging (8:4).

Im Halbschwergewicht kam für den TSV II Alexej Gulow zum Einsatz und präsentierte sich in guter Verfassung. Gegen den unbequemen Tom Philipp erzielte der Ehninger einen ungefährdeten Punktsieg und zeigte dabei sehenswerte Aktionen (8:7).

Für die erste Ehninger Führung sorgte bis 66 Kilogramm Sebastian Sander. Schon nach einer Kampfzeit von 19 Sekunden packte Sander entschlossen zu und legte seinen Gegner David Pitan auf beide Schultern (8:11).

Der 15jährige Kai Rösch geriet gegen Dominik Waldner zunächst in Rückstand, postwendend hatte Rösch die richtige Antwort parat und kam noch in der ersten Runde zum Schultersieg (8:15).

Im Leichtgewicht hatte Tarik Yilmaz mit Michael Wöhrle einen starken Gegner und konnte nur im Mittelabschnitt effektive Gegenwehr leisten. Der Röhlinger punktete im Stand- und auch im Bodenkampf und kam zum Techniksieg (12:15).

Im Vorletzten Einzelkampf sicherte Daniel Raiser den vorzeitigen Mannschaftserfolg. Gegen Marcus Eckl war Raiser stets Herr der Lage und siegte in den einzelnen Kampfabschnitten jeweils knapp (12:18).

Bis 74 Kilogramm kam Alan Makaev zu seinem ersten Saisoneinsatz. Schnell zeigte der Ehninger, dass er nichts verlernt hat und kam nach etwas mehr als einer Minute zum Schultersieg gegen Tim Wist (12:22).

AC Röhlingen II
12
TSV Ehningen II
22
Wettkampfstätte   Sechtahalle Röhlingen
Kampfrichter:  Josef Steidle
Stilart Gewicht Ist Name Ist Name Punkte Wertung Zeit
Freistil 55 54,8 Lennart Kopp J 52 Tobias Roth J 4:0 3:0 7:0 7:0 03:16
Gr.-röm. 60 55,8 Tobias Andre Link 56,5 Alexander Mutz J 4:0 SS 5:0 5:0 4:2 04:43
Freistil 66A 61,2 David Pitan J 65,9 Sebastian Sander 0:4 SS 0:2 00:19
Gr.-röm. 66B 65,4 Michael Wöhrle 65,8 Tarik Yilmaz 4:0 SS 8:0 2:0 9:1 05:48
Freistil 74A 68,6 Tim Wist 69,9 Alan Makaev ND 0:4 SS 0:4 01:13
Gr.-röm. 74B 71,8 Marcus Eckl 72,4 Daniel Raiser 0:3 PS 1:1 1:3 0:1 06:00
Freistil 84 80 Dominik Horst Waldner J 76 Kai Rösch J 0:4 SS 3:5 00:54
Gr.-röm. 96 79,4 Tom Philipp 89,4 Alexej Gulow 0:3 PS 0:2 2:4 0:5 06:00
Freistil 120 119,8 Bernd Hornikel 0:4 OG 0:0

 


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok