TSV Ehningen Ringen

Oberligasaison 2020 ist abgesagt

2020 10 oberliga absage

Nach dem Rückzug des KSV Musberg am Montag aus der Oberliga, hat sich der TSV Ehningen gemeinsam mit der SG Weilimdorf und dem Württembergischen Ringerverband auf eine Absage der Oberligasaison geeinigt.

Am Montag teilte der KSV Musberg den verbliebenen Oberligisten Ehningen und Weilimdorf den Rückzug mit. Da der KSV Musberg im Corona-Hotspot Landkreis Esslingen ist, hätten Kämpfe ohne Zuschauer ausgetragen werden müssen. Der TSV Ehningen hatte dann nach Gesprächen mit dem Württembergischen Ringerverband und der SG Weilimdorf sich gegen eine Durchführung der Saison entschieden. „Die Dynamik der Infektionen in den Landkreisen Stuttgart und Esslingen führen zu unübersichtlichen Situationen und leeren Zuschauerrängen. Ich kann somit die Entscheidung des KSV Musberg verstehen!“, stellte der Sportliche Leiter des TSV Ehningen Kai Rösch nach der Absage klar.

Für die Landesliga ist jedoch keine Absage geplant. Nach aktuellem Stand empfängt der TSV Ehningen den ASV Möckmühl zum ersten Heimkampf am 31. Oktober im Sportzentrum Schalkwiese. „Gerade durch die Absage der Oberliga, freut es mich umso mehr, dass die Landesliga noch stattfindet und wir unseren jüngsten eine Möglichkeit bieten sich zu präsentieren.“, freut sich Abteilungsleiter Jürgen Paeth trotz Absage der Oberliga auf den ersten Landesliga-Heimkampf der Ehninger.

Die Vereinsführung des TSV Ehningen hat in den vergangen Wochen auf Basis des Infektionsschutzgesetz der Landesregierung ein Hygienekonzept auf die Beine gestellt welches erlaubt, dass 100 Zuschauer in die Ehninger Halle können. Es wird für alle Heimkämpfe keine Stehplätze geben und die Sitzplätze mit entsprechendem Abstand können frei gewählt werden. Die Zuschauer müssen mit dem Betreten der Halle ein Mund-Nasen-Schutz tragen, welcher am Sitzplatz auf der Tribüne abgenommen werden kann. Ebenfalls stellt der TSV ausreichend Desinfektionsmittel an allen Eingängen der Halle zu Verfügung. Um einen Andrang am Kampfabend zu verhindern, hat die Vereinsführung eine E-Mail Adresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eingerichtet, bei der sich Zuschauer ihre Karten vorher reservieren können. Ebenfalls sollen Zuschauer am Kampfabend bitte mindestens 30 Minuten vor Kampfbeginn in der Halle sein.
Interessenten sollen sich vor Besuch auf der Homepage des TSV Ehningen (www.tsv-ehningen-ringen.de) über das aktuelle Hygienekonzept und die Laufwege in der Ehninger Halle informieren. Da bei anderen Vereinen das Zuschauerkontingent für die eigenen Fans vorgesehen ist, bittet die Vereinsführung des TSV Ehningen nicht zu Auswärtskämpfen zu fahren, da es zur Abweisung am Eingang kommen kann.


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok