TSV Ehningen Ringen

Veteranen DM im Ringen beim TSV Ehningen

Plakat 2019 1Die Abteilung Ringen beim TSV Ehningen feiert dieses Jahr ihr 70 jähriges Bestehen. Zu dieser Feierlichkeit richten die Ehninger die deutsche Meisterschaft der Veteranen aus. Nach den erfolgreichen Durchführungen vieler andere nationalen Meisterschaften im Jugend-und Männerbereich in den vergangenen Jahren, will die Ehninger Vereinsführung noch einmal die besten deutschen Ringer in den Schönbuch holen.

Die Ringer haben Ehningen in den vergangen Jahren immer wieder weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Sei es durch die zahlreichen Einzelerfolge auf Meisterschaften durch die Sportler Michael Widmayer, Beate König, Benjamin Raiser und Steffen Rachwalski, die erfolgreiche Oberliga-Mannschaft oder auch die perfekt organisierte Männer deutsche Meisterschaft im Jahre 2012. Der Name Ehningen ist in der Ringerwelt nicht mehr wegzudenken. Durch diese Erfolge kann sich die Ringerabteilung zudem auch noch die interne TSV Krone als erfolgreichste Abteilung im Gesamtverein aufsetzen. In einer Zeit in der Randsportarten immer weiter an Zulauf verlieren und alles sich nur noch für den Fussball interessiert, ist dies ein beachtlicher Titel.
Der Standort Ehningen, als Stätte für solch einen Wettbewerb, hat viele Vorteile. Die direkte Anbindung an die Autobahn, aber auch die perfekt ausgestatteten Hallen vor Ort bieten ideale Rahmenbedingungen für die Sportler. Nicht umsonst kommen viele Trainingsgäste unter der Woche aus allen möglichen Vereinen in Württemberg nach Ehningen, um diese Trainingsvoraussetzungen zu nutzen. Mit einer eigens für die Ringer errichteten Halle, die zwei dauerhaft liegenden Matten beherbergt, gehört der TSV Ehningen zu den wenigen Ringervereinen in Deutschland der so etwas für seine Sportler anbieten kann.

In den vergangen Jahren wurde vor allem die Gruppe der Veteranen neu ins Leben gerufen. Die Zeit von nur leichtem Bewegen einmal die Woche war vorbei, denn immer mehr ehemalige Sportler motivierten sich erneut und schnürten die Ringerschuhe für den Wettkampf statt nur für das Training. 2013 wurde Herbert Walser der erste deutsche Meister im Veteranen Bereich. Ein Jahr drauf folgte Manuel Senn und vergangenes Jahr der jetzige Veteranen-Trainer Steffen Rachwalski.
Aber auch auf internationaler Ebene waren die Veteranen aus Ehningen vertreten. So präsentierte Steffen Rachwalski den TSV Ehningen vergangenes Jahr im russischen Perm bei den Weltmeisterschaften.

Bei den diesjährigen Meisterschaften stellen die Ehninger ganze acht Sportler in verschiedenen Alters-und Gewichtsklassen. Zahlreiche Trainingseinheiten in den vergangen Wochen und Monaten haben die Ehninger Oldies in verschiedensten Formen vollbracht. So war es nicht unüblich, dass man die Sportler zusammen mit Trainer Rachwalski sogar am Wochenende in der Sporthalle, Schwimmbad oder im Wald hat trainieren sehen.

 


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok