TSV Ehningen Ringen

Michael Widmayer und Sebastian Sander starteten bei der Deutschen Meisterschaft

widmayer-michael-ka-2011.jpg sander-sebastian-ka-2011.jpg Am vergangenen Wochenende fanden die Deutsche Meisterschaften der Junioren im gr.-röm. Stil in Witten als auch die Freistilmeisterschaften im bayerischen Hallbergmoos statt. Mit Michael Widmayer in der Klasse bis 55 kg gr.-röm. und Sebastian Sander in der Klasse bis 66 kg freier Stil, waren zwei Ringer des TSV Ehningen für das Team Württemberg mit vertreten.
 
widmayer-michael-ka-2011.jpg Nachdem Michael Widmayer bei der A-Jugend im letzten Jahr noch 46 KG gerungen hatte trat er bei seiner ersten Junioren DM zwei Gewichtsklassen höher, in der Klasse bis 55 KG an. In seinem ersten Kampf traf er auf Patrick Eckert aus Nordbaden den er klar mit 6:3 und 2:1 nach Punkten besiegen konnte. Im zweiten Kampf wartete mit Fabian Schmitt vom SC Johannis Nürnberg ein Mitfavorit auf den Titel. Gegen den starken Bayern konnte Michael nicht mit seinen Griffen durchkommen und er musste nach zwei Runden eine Punktniederlage hinnehmen (0:2, 0:2). Da Schmitt anschließend nicht das Finale erreichte, hatte Michael keine Chance mehr über die Hoffnungsrunde um die Medaillen zu kämpfen. Er  belegte somit von insgesamt 12 Teilnehmer den Platz 7.

Alle Infos zur DM finden Sie hier
 
sander-sebastian-ka-2011.jpg Sebastian Sander rang zeitgleich bei den Freistilmeisterschaften in Hallbergmoos (Bayern). Im ersten Kampf traf er auf den letztjährigen Vizemeister Kirk Haupt. Gegen den starken Sachsen konnte Sebastian den Kampf offen gestalten und er gewann die 2. Runde. Dabei konnte er seinen Kontrahenten beinahe schultern. Leider reichte es am Ende aber nicht ganz zur Überraschung und Sebastian mussten eine 1:2 Punktniederlage (0:1, 2:1, 0:3) hinnehmen. Da Haupt anschließend das Finale erreichte, hatte Sebastian die Möglichkeit in der Hoffnungsrunde zu starten. Hier traf er auf Julian Meyer vom KSV Aalen. In einem Kampf gleichwertiger Ringer hatte Meyer knapp die Nase vorn und er gewann schließlich mit 2:0 Rundern (0:1, 1:2). Sebastian belegte somit den 10. Platz von 15 Teilnehmern.

Alle Infos zur DM finden Sie hier


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok