TSV Ehningen Ringen

Ehninger Erfolge beim GP von Baden-Württemberg

2012_turnier_baienfurt_logo.jpg Knapp drei Monate vor dem Start in die diesjährige Mannschaftssaison präsentieren sich die Ringer vom TSV Ehningen bereits in guter Frühform. Der große Preis von Baden-Württemberg bot dazu wie in jedem Jahr eine gute Gelegenheit, denn das Turnier war hervorragend besetzt. Insgesamt 144 Athleten aus ganz Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz kamen nach Baienfurt in Oberschwaben, um ihre ringerische Form zu überprüfen. Mit zweiten Plätzen konnten vor allem Michael Widmayer und Lars Platter überzeugen, die sich gegen starke Konkurrenz behaupten konnten.
Der Drittplatzierte bei der Ehninger Heim-DM, Michael Widmayer, mussten in jedem seiner Kämpfe gegen Ringer antreten, die in der abgelaufenen Saison in der ersten Bundesliga kämpften. Im ersten Kampf konnte sich Widmayer gegen Marco Braun vom TSV Musberg durchsetzen und sich somit für seine Niederlage zu Jahresbeginn revanchieren. Auch Marco Lenz vom SV Untergriesbach konnte nur in der ersten Runde mithalten, bevor Widmayer doch noch zu einem ungefährdeten Punktsieg kam. Im Finalkampf der Kategorie bis 55 Kilogramm musste der erst 17jährige Ehninger eine Punktniederlage gegen den ehemaligen EM-Dritten Florin Gavrila vom ASV Nendingen hinnehmen. 
2012_turnier_baienfurt_widmayer.jpg
Starke Form von Michael Widmayer

Im freien Stil bis 74 Kilogramm traf Lars Platter auf insgesamt 15 Kontrahenten. Nach sechs hart umkämpften Duellen gewann Platter ebenfalls die Silbermedaille. Nach Siegen über Philip Gutensohn, Uwe Weißhaar, Dario Decorvet konnten auch Christian Huwiler aus der Schweiz und Danil Kvasnin aus Sachsen den Siegeszug des Ehningers nicht stoppen. Im Finalkampf musste der ansonsten sehr kampfstark auftrumpfende Ehninger gegen Rüdiger Kabus aus Jena seine einzige Niederlage hinnehmen. In seinem ersten Jahr bei den Junioren zeigte Platter damit, dass nach der verpassten Deutschen Meisterschaft in diesem Jahr in den nächsten Jahren mit ihm zu rechnen ist.

Bis 66 Kilogramm startete Sebastian Sander mit hohem Tempo ins Turnier, als er zunächst Rico Strubel vom Ligakonkurrenten TSV Herbrechtingen besiegte. Nach einem weiteren Sieg gegen Daniel Heiss aus Inzing musste Sander gegen den Sulgener Murtus Magomedov seine erste Niederlage einstecken. Als Sander auch gegen den Südbadener Stefan Käppeler unterlag, blieb in der Endabrechnung Platz acht für den Ehninger.

2012_turnier_baienfurt_sander.jpg
Sebastian Sander bei der Zange

Für Greco-Spezialist Oliver Albrecht war bis 66 Kilogramm wesentlich mehr möglich als Platz elf. Zwei Schulterniederlagen musste der Ehninger jeweils bei eigener Führung hinnehmen, als jeweils eine Unachtsamkeit das vorzeitige Aus bedeutete. So kam Albrecht nur gegen den Schweizer Ruedi Zenger zu einem Punktsieg. Für Albrecht blieb allerdings die Gewissheit, dass er mit den besten durchaus mithalten kann. In der gleichen Gewichtsklasse musste Benjamin Raiser nach einem Sieg und einer Niederlage verletzt aufgeben und wurde in der Ergebnisliste auf Platz acht geführt.
2012_turnier_baienfurt_albrecht.jpg
Oliver Albrecht beim Standkampf

In der Gewichtsklasse bis 96 Kilogramm kam Jan Platter nach längerer Verletzungspause wieder zum Einsatz. Von fehlender Kampfpraxis war dem Ehninger bei seinem Auftaktsieg gegen den Adelhausener Felix Krafft allerdings nichts anzumerken. In den Folgekämpfen verlor Platter gegen Rudolf Münkle aus Unterelchingen und gegen Sebastian Wendel aus Greiz. Im Kampf um den fünften Platz behielt Platter gegen den Lokalmatador Ilker Gülcin ungefährdet die Oberhand.
2012_turnier_baienfurt_platter_j.jpg
 Starke Aktion von Jan Platter

Im Schwergewicht konnte sich Bernd Hornikel gegen starke Konkurrenz nicht durchsetzen und verlor seine vier Kämpfe, für die Mannschaftswertung erzielte der Ehninger aber immerhin zwei Punkte.

„Nach dem Ende der Saison und nach den Einzelmeisterschaften war dieses Turnier wichtig, um mal wieder Wettkampfpraxis zu sammeln" erhofft sich Sportwart Magnus Volkmer Erkenntnis für die Trainingsarbeit in der unmittelbaren Saisonvorbereitung.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok