TSV Ehningen Ringen

Turniere / Meisterschaften

Offene Hessische Meisterschaft: Michael Widmayer holt Gold, Malte Ziegler Silber

Michael Widmayer vom TSV Ehningen ist offener hessischer Meister. In der Gewichtskategorie bis 75 Kilogramm gab der Ehninger in seinen fünf Kämpfen nur einen technischen Punkt ab und gewann das Turnier in ganz überlegener Art und Weise.

Im Finalkampf besiegte Widmayer seinen Kontrahenten Florian Lamm von der RWG Mömbris/Königshofen technisch überlegen mit 8-0. Der Deutsche Vizemeister aus Ehningen ist mittlerweile endgültig in der deutschen Spitze angekommen und bestritt zuletzt ein 14-tägiges Trainingslager mit der deutschen Nationalmannschaft auf Kuba. Nächstes Ziel des Ehningers ist die Teilnahme an der U 23 Europameisterschaft am 1. April in Ungarn. Zuvor wird Widmayer Anfang März noch an den Thor Masters in Dänemark teilnehmen. Zur kommenden Saison wechselt der Ehninger in die erste Bundesliga zur Spitzenmannschaft SV Wacker Burghausen, während Widmayer im Einzel weiterhin die Farben des TSV Ehningen vertritt.

Malte Ziegler musste in der Gewichtsklasse bis 98 Kilogramm fünf Kämpfe bestreiten und erkämpfte sich Silber. Zu Beginn gegen Matthias Amrhein aus Alzenau noch unterlegen steigerte sich der Ehninger und überzeugte mit drei Siegen in Folge. Gegen Alexander Spieler aus Rimbach und gegen Oguzhan Kantar aus Arheiligen siegte Malte Ziegler technisch überlegen, gegen Sandro Görisch aus Seeheim setzte sich der Ehninger knapp mit 3-2 Punkten durch. Im letzten Kampf verlor Ziegler nach einer Unachtsamkeit gegen den bis dahin sieglosen Nicolas Scholl, doch die Niederlage fiel in der Addition im Modus Jeder gegen Jeden nicht mehr ins Gewicht.

Henri Schimmer schied nach zwei Niederlagen aus dem Turnier aus.


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok