TSV Ehningen Ringen

Erfolgreiche Greco-WÜM in Spaichingen

Eine Woche nach den Freistil Meisterschaften im Ringen, standen am Samstag, den 9. Februar 2019 die Württembergischen Meisterschaften im Griechisch-römischen Stil an.

Der SV Dürbheim als erstmaliger Gastgeber eines großen Turniers hatte sich enorme Mühe gegeben, um in der Spaichinger Schillerhalle eine angenehme Atmosphäre für die Zuschauer zu schaffen und gleichzeitig die professionelle und reibungslose Durchführung der Wettkämpfe sicherzustellen.
Der TSV Ehningen ging diesmal mit acht Jugendringern von der C-bis zur A-Jugend an den Start. Am Ende konnten sich besonders Immanuel Pitters (C34) und Fabian Bendl (A92) freuen, denn beide waren in ihren Klassen die Besten und holten sich den Meistertitel samt Pokal, Medaille, Urkunde und einem originell gestalteten Medaillenhalter.
Silbermedaillen erkämpften sich Oscar Ziegler (A42), Lennox Kallab (B38) und Enes Saran (B68). Marius Bendl (C48) beendete das Turnier auf dem dritten Platz. Maximus Kallab (A55) und Poyraz Karabulut (B35) hatten einige Schwierigkeiten mit der Umstellung auf die neue Jugendaltersklasse und konnten sich dieses Jahr nicht auf dem Treppchen platzieren.
Insgesamt ein erfolgreiches Turnier für die Ehninger Jugendringer, die jetzt voller Zuversicht in die Qualifikationslehrgänge für die Deutschen Meisterschaften gehen.

2019 02 wuem02


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok