TSV Ehningen Ringen

4. Richard-Teufel Gedächtnisturnier in Schorndorf

Den vier Jugendringern rund um Trainer Cornel Predoiu gelang ein seltener Erfolg. Bei der Siegerehrung standen alle auf dem Treppchen. Neben vielen Siegen gab es für die Ehninger nur zwei Niederlagen.


Einen bemerkenswerten Doppelsieg konnte die Familie Karabulut feiern. Sowohl Poyraz im griechisch-römischen Stil in der Klasse C35 als auch Polat im freien Stil D24 blieben ungeschlagen und holten sich damit den ersten Platz und damit den goldenen Pokal.
Maximus Kallab setzte sich in seinem 8er Feld weitgehend durch und musste sich nur  im Finalkampf geschlagen geben und erreichte den zweiten Platz in A60.
Auch Mose Wolkober knüpfte an das erfolgreiche Turnier am Sonntag an und holte sich in der Klasse D44 den zweiten Platz.
Der nächste Wettkampf der Jugend findet erst nach den German Masters (31.5. - 1.6. in Ehningen) statt, da sich die Jugendringer dort für Ihre Väter und Trainer engagieren werden.

2019 05 JuTu02


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok