TSV Ehningen Ringen

Bezirksmeisterschaften der Jugend in Weilimdorf

Mit 10 Teilnehmern gingen die Jugendringer des TSV Ehningen am 11. Januar 2020 bei den Bezirksmeisterschaften in Stuttgart-Weilimdorf an den Start.
Mit 5 neuen Bezirksmeistern und insgesamt 9 Medaillen belegte der TSV Ehningen den vierten Platz der Mannschaftswertung, womit man sehr zuversichtlich auf die kommenden Turniere (z.B. die Württembergischen Meisterschaften am 01.02.2020 in Ehningen) blicken kann.

Im Einzelnen traten folgende Ringer für den TSV Ehningen an:
Teijo Dechant (E-Jugend, 23kg; 1 Platz)
Noyan Meric (D-Jugend, 29kg, 5. Platz)
Enes Sari (D-Jugend, 56kg; 2. Platz)
Polat Karabulut (C-Jugend, 25kg; 1. Platz)
Immanuel Pitters (C-Jugend, 41kg; 1. Platz)
Marius Bendl (C-Jugend, 47kg; 2. Platz)
Mose Wolkober (C-Jugend, 53kg; 2. Platz)
Poyraz Karabulut (B-Jugend, 35kg; 1. Platz)
Lennox Kallab (B-Jugend, 42kg; 1. Platz)
Alexander Rott (B-Jugend, 42kg; 3. Platz)

Am folgenden Sonntag, den 12. Januar traten unsere Jugendringer bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften an. Dabei nutzte der TSV die Möglichkeit einer temporären Kampfgemeinschaft mit den Ringern des KSV Holzgerlingen einzugehen. Aufgrund von Missverständnissen bei unseren Partnern, waren es am Ende leider nur zwei Ringer, welche unsere Kids- und die Schüler-Mannschaft verstärkten.
 
Und es ließ sich auch für die Kids gut an. Obwohl nur mit drei Ringern (bei sechs Gewichtsklassen) gestartet, holten die Jungs gegen SG Weilimdorf das Maximum - ein Unentschieden zum Auftakt. In den folgenden 2 Begegnungen gegen den SC Korb und den SV Fellbach konnten Teijo Dechant, Noyan Meric und Nicoles Beer (vom KSV Holzgerlingen) noch einzelne Kämpfe gewinnen, weitere Mannschaftspunkte waren aber nicht mehr drin.  

Bei der Schüler-Mannschaft (Jahrgänge 2006 bis 2010) konnte die KG insgesamt 7 von 10 Gewichtsklassen besetzen. Leider stellten nur die SG Weilimdorf und der SV Fellbach weitere Mannschaften.
Gegen den SV Fellbach gelang durch eine geschickte Mannschaftsaufstellung und hervorragende Einzelleistungen den sechs Ehningern und Joel Jux vom KSV Holzgerlingen ein Auftaktsieg mit 16:20 Punkten.
Für die nächste Begegnung waren die Weilimdorfer Wölfe auf dem Papier im Vorteil. Immerhin neun Gewichtsklassen konnten die Stuttgarter besetzen. Schnell zeigte sich aber, dass die Ehninger Jungs deutlich besser kämpfen. 23 Punkte aus sieben Kämpfen sicherten den verdienten Sieg gegen den SG Weilimdorf.
Besonders spannend gestaltete Mose Wolkober seinen Kampf gegen Roman Dollinger. Gestern noch verloren, behielt er unter den lautstarken Anfeuerungsrufen seiner Mannschaftskollegen diesmal die Kontrolle und schulterte seinen Gegner in der zweiten Halbzeit.
Damit gewann die KG Holzgerlingen-Ehningen die Bezirksmannschaftsmeisterschaften in 2020! Ein hervorragender Erfolg der Schüler-Mannschaft, die damit sich auch ein Stück weit für die Niederlagen in der Jugendliga revanchieren konnten.
Folgende Jugendringer können sich jetzt auch Bezirksmannschaftsmeister nennen:
Polat Karabulut, Poyraz Karabulut, Immanuel Pitters, Lennox Kallab, Marius Bendl, Mose Wolkober (alle TSV Ehningen) und Noel Jux (KSV Holzgerlingen).

2020 01 jugend01


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok