TSV Ehningen Ringen

WÜM in Ehningen

Am Samstag, den 1.02.2020 begrüßte der TSV Ehningen Jugendringer aus dem Ländle zu den Württembergische Meisterschaften im Griechisch–Römischen Stils.

Mit insgesamt insgesamt sieben Ringern trat der TSV an, insgesamt starteten 199 Teilnehmer. Mit den neuen Jugendtrikots ausgerüstet, konnten unsere Athleten schon vor Beginn der Kämpfe glänzen. Die individuell angefertigten Trikots von Kempa zeigen eine moderne Interpretation mit grauem Grundmuster, den Vereinsfarben und dem Logo von Sponsor Gronbach.

Für einige unsere Sportler war der Tag mit außerordentlichem Erfolg gekrönt. Poyraz Karabulut, letztes Jahr noch auf dem fünftem Platz hat sich deutlich weiterentwickelt und konnte sich in der Klasse B35, als Württembergischen Meister feiern lassen.

Ebenfalls Gold heimste Immanuel Pitters ein, welcher mit überragenden Kämpfen in C39 als Württembergischer Meister triumphierte.

Doch nicht das ganze Team konnte so gut abschließen. Enes Saran in A71 und Lennox Kallab in B41 Kilogramm schieden schon frühzeitig aus dem Turnier aus und belegten den 8. Platz. Außerordentliches Pech hatte Alexander Rott in B41, der erstmals auf den Württembergischen Meisterschaften startete. Nach einer Verletzung zu Beginn seines zweiten Kampfes beendete er diesen noch siegreich, musste aber anschließend verletzungsbedingt das Turnier abbrechen. In der Abschlusswertung erreichte er damit den siebten Platz.

Auch für Polat Karabulut in C25 gab es eine Premiere auf der WÜM, die ihm den zweiten Platz bescherte.

Den Medaillienreigen der Ehninger vervollständigte Oscar Ziegler, der in A48 nach langer Trainingspause den verdienten 3. Platz erreichte.

Alles in einem war es ein gutes Turnier bei dem sich über die Hälfte unserer Sportler mit erfolgreichen Kämpfen auf dem Treppchen platzieren konnten und ihre Chancen nutzten um zu zeigen was sie trainiert haben.

Am Samstag, den 9.2. folgen die Württembergische Meisterschaften im freien Stil welche in Neckarweihingen ausgetragen wird. Auf dem Turnier werden wir hoffentlich mit mehr Ringern antreten können und hoffentlich diesmal auch verletzungsfrei bleiben.

2020 02 wuem01


Computer Repair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok